Verein Haus Ugental e.V. stellt sich vor

. 

 

 

Auf der Schwäbischen Alb in Heidenheim in Nachbarschaft zu einem der ältesten Demeter-Höfe, dem Talhof ist im Laufe der letzten Jahre das Mehrgenerationen-Wohnprojekt "Dorf in der Stadt" entstanden.

Nun wollen die älter werdenden Senioren, wenn die Nachbarschaftshilfe nicht mehr ausreicht, ihre Pflege in einer Wohngemeinschaft selbst organisieren und sich gegenseitig unterstützend mit professioneller Hilfe den Alltag gestalten. Dabei soll diese Wohnform mit Pflege für alle Interessenten offen sein.

 

Der Zweck des Vereins ist die Begleitung, Förderung, Unterstützung und Entwicklung von alternativem Wohnen und Leben in Wohngemeinschaften für Senioren mit Pflege- und Unterstützungsbedarf. Mit dem Ziel ihre Eigenständigkeit, Selbstständigkeit und Selbstbestimmung zu erhalten und zu unterstützen,

 

Der Verein "Haus Ugental" möchte die Senioren bei der Abwicklung und Gestaltung ihrer Wohngemeinschaft unterstützen.

Er vermittelt auf Wunsch der Bewohner bei Gesprächen mit amtlichen Stellen und moderiert die Treffen und Abstimmungen der Bewohner und ihrer Betreuer. Der Verein hat dabei jedoch kein eigenes Stimmrecht.

Er organisiert kulturelle und soziale Veranstaltungen in den Wohngemeinschaften auf Wunsch der Bewohner.